EINTRITT FREI – SPENDEN WILLKOMMEN

SOMMERBÜHNE SCHLOSSGARTEN

Di. 07.09. , 19.30 Uhr

Historischer Verein // VORTRAG

„Treffpunkt der Ritter, Kafferösterei, Gasthof“
Die Rettung des Hauses „Zum Maulbeerbaum“ in Landau durch eine Genossenschaft
Referent: Dipl.-Ing. Uli Malisius, Architekt/Stadtplaner, Vorstand der Genossenschaft Haus zum Maulbeerbaum e.G

Das Gebäude im historischen Stadtzentrum von Landau hat seinen Ursprung schon im 13. Jahrhundert. Im verheerenden Stadtbrand 1789 zerstört wurde es kurz danach wieder aufgebaut und erlebte eine wechselvolle Geschichte. Die letzen 30 Jahre stand es leer, war einsturzgefährdet und sollte abgerissen werden. Durch Einsatz der Bürger, der Denkmalpflege und auch der Stadverwaltung konnte der Abbruch vermieden werden – eine Genossenschaft übernahmen 2017 das Gebäude, entwickelte Finanzierungs und Nutzungskonzepte. 2020 konnte die Restaurierung beginnen, die noch mehrere Jahre dauern wird. Der Referent Uli Malisius ist im Vorstand der Genossenschaft und begleitet täglich den Bauprozess. Verschiedene Techniken, alte und moderne, müssen sorgfältig von Spezialfirmen angewandt werden. Im Mai 2021 erhielt die Stadt Landau den Bundespreis „Kooperative Stadt“ für dieses beispielhafte Zusammenwirken von Zivilgesellschaft und Kommune in der Stadtentwicklung, ganz im Sinne der „Neuen Leipzig Charta 2020“ für eine nachhaltige Stadtentwicklung.